Betriebskosten senken

mit LED-Lichttechnik

Die Vorteile der LED-Lichttechnik liegen auf der Hand: Zuvorderst sind es die enormen Energiekostenersparnisse, die sich über den Lebenszyklus eines Fahrzeugs auf deutlich geringere (wir haben hochgerechnet, auf bis zu 30 %) Betriebskosten beziffern. Eine geringe Wärmeentwicklung wirkt sich positiv auf die Kühlaggregate in den Zügen aus. Dies hat in Kombination geringere Wartungskosten zur Folge.

Auch technisch spricht alles für LED: keine UV/IR-Strahlung, LED sind trägheitslos schaltbar, vibrations- und stoßfest und verursachen keine Geräusche und kein Flimmern. Schließlich sind sie schadstofffrei, recyclebar und tragen zu einer ressourcenschonenden Produktion bei. Deshalb haben sich die nachfolgenden Kunden für diese Technik entschieden.

Wann dürfen wir Sie davon überzeugen?

Highspeed

Hochgeschwindigkeitszüge sind die Visitenkarte moderner Schienenfahrzeuge. Vom prämierten Gridlight-System bis zur exklusiven Innenbeleuchtung ist SBF in diesen Zügen dabei.

Nahverkehr

Millionen von Pendlern nutzen tagtäglich die LED-Lichtsysteme von SBF in den Nahverkehrszügen. Intuitiv genießen sie ein homogenes Flächenlicht oder moderne Kennleuchtensysteme.

S- & U-Bahnen

Bis zu 40% Energieersparnis können wir in umweltfreundlichen S-Bahn-Triebzügen mit unserer LED-Lichttechnik realisieren.

Straßenbahnen

Ob Neufahrzeuge oder auch Modernisierungsprojekte, wie z. B. die Straßenbahn in München – LED-Lichttechnik zahlt sich für die Betreiber immer aus.

Unsere Kunden

Alle international agierenden Hersteller sowie Betreiber von Schienenfahrzeugen:







Nach oben